Warum nicht mal die Adventszeit nutzen, um seinen MdL zu besuchen?

Veröffentlicht in Allgemein


Weihnachtlich sieht es in diesen Tagen auch im Landtag aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Einladung des Sinsheimer SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Funk ist eine Gruppe von Bürgern aus dem Wahlkreis nach Stuttgart gefahren, um sich vor Ort ein Bild von der Umgestaltung des Landtags zu machen. „Man hört und liest so viel davon, wie teuer das ist, dass ich jetzt mal sehen wollte, was da überhaupt gemacht wird“ war auf der Hinfahrt im Bus noch zu hören. Zumindest Fragen, ob der Umbau denn überhaupt nötig sei, kamen vor Ort dann nicht mehr auf, als man registrierte, dass der Landtag seit über 50 Jahren kaum verändert wurde und in praktisch keiner Hinsicht mehr den Anforderungen unserer Zeit genügt.

Als am Gravierendsten wurden dabei die energetischen Defizite sowie das völlige Fehlen von Tageslicht empfunden. Aber auch die Notwendigkeit moderner Technik wurde einhellig festgestellt. Etwas unschlüssig war man sich, ob ein Besucherzentrum für viele Millionen benötigt werde. Aber nach der kundigen Führung durch den Besucherdienst des Landtages sah man auch das als nicht verschwendetes Geld an und bleibt gespannt, wie der Landtag in dieser Frage entscheidet. Besichtigt wurde dann noch der Übergangs-Plenarsaal, in dem man mit Begeisterung ein Planspiel durchführte. Nachdem Herr Funk sich dann noch eine Stunde für ein Gespräch genommen hatte und das Mittagessen allen geschmeckt hat, wurden bereits Fragen laut, ob man denn öfters als einmal mitfahren dürfe. Zumindest wollten aber alle Teilnehmer Werbung dafür machen bei ihren Bekannten, sich ebenfalls vor Ort davon zu überzeugen, wie im Landtag gearbeitet wird. Ein Besuch des Weihnachtsmarktes rundete den Ausflug in die Landeshauptstadt ab. Wer Interesse hat, kann sich bereits jetzt per E-Mail (buero@thomas-funk-spd.de) für die Fahrten im Jahr 2014 vormerken lassen: SPD-Bürgerbüro Thomas Funk MdL, Zwingergasse 10, 74889 Sinsheim.

 

Facebook