Veröffentlicht in Landespolitik
am 11.10.2020 von SPD Rhein-Neckar

v. re.: Jan-Peter Röderer und Carmen Oesterreich

Mit halbjähriger Verspätung hat es mit der Kandidatenkür nun endlich auch im Landtagswahlkreis 41 (Sinsheim) geklappt. 108 der insgesamt 662 Genossinnen und Genossen waren dazu in die Meckesheimer Auwiesenhalle gekommen. Die Nominierungsversammlung entschied sich dabei für einen Neuanfang und kürte mit Jan-Peter Röderer erstmals einen Eberbacher zum Landtagskandidaten. Als Zweitkandidatin stimmte die SPD-Mitgliederversammlung in der Meckesheimer Auwiesenhalle für Schönbrunns Gemeinderätin Carmen Oesterreich.

Beide sehen in der Auswirkung der Corona-Pandemie auch eine Chance für den ländlichen Raum. Daher wollen sie sich beim Infrastrukturausbau zugunsten deutlich verbesserter Internetverbindungen, funktionierender Nahversorgung, finanzierbaren Wohnraums und guten ÖPNV stark machen.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 11.10.2020 von SPD Rhein-Neckar

v. re.: Sebastian Cuny, MdL Gerhard Kleinböck, Rüdiger Kanzler

Die Weichen für die Landtagswahl 2021 stellte die SPD an der Bergstraße. 130 Genossinnen und Genossen in der Leutershausener Heinrich-Beck-Halle hatten über die Nachfolge von Gerhard Kleinböck zu entscheiden, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. Die Nominierungsversammlung entschied sich für Sebastian Cuny aus Schriesheim, der mit Rüdiger Kanzler aus Hirchberg als Zweitkandidat antritt.

Veröffentlicht in Allgemein
am 06.10.2020 von SPD Sinsheim

Veröffentlicht in Allgemein
am 01.10.2020 von SPD Sinsheim

Röderer setzte sich mit 60 zu 47 Stimmen gegen Thomas Funk durch - Carmen Oesterreich aus Schönbrunn wird  Zweitkandidatin. 108 wahlberechtigte Parteimitglieder waren unter den Besuchern. 20 Mitglieder des SPD Stadtverbandes Sinsheim waren dabei.

Facebook