Veröffentlicht in Stadtverband
am 27.12.2018 von SPD Sinsheim

Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Neujahrsempfang der SPD Rhein-Neckar am Freitag, 25. Jan. 2019, ab 18:00 Uhr im Technik Museum Sinsheim, mit der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer.

Veröffentlicht in Stadtverband
am 20.12.2018 von SPD Sinsheim

Von Miete bis Rente: Die SPD hat 2018 zahlreiche Gesetze auf den Weg gebracht, die zeigen: Mit der SPD wird das Leben besser. Und 2019 geht es weiter. Hier der Überblick zu wesentlichen Neuregelungen ab 1. Januar.

Veröffentlicht in Stadtverband
am 26.11.2018 von SPD Sinsheim

Daniel Born, wohnungspolitscher Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

MDL Daniel Born, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg zu Gast im Sinsheimer Stadtteil Reihen

„Bezahlbares Wohnen, gelingende Nachbarschaften, innovatives Bauen – für eine Wohnraumoffensive in Baden-Württemberg“ mit Daniel Born MdL, wohnungspolitischem Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, am Montag, 19. November im Mühltalrestaurant in Sinsheim/Reihen. Begrüßen konnte AK-Vorsitzender Hans-Gilbert Schroeder neben den zahlreichen Gästen auch Michael Czink, Helmut Göschel von der Sinsheimer SPD-Fraktion im Stadtrat, Altstadtrat Adolf Skrobanek, Harald Blum, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Sinsheim und OB Jörg Albrecht.

Veröffentlicht in Stadtverband
am 29.10.2018 von SPD Sinsheim

Am 9. November 1848 wurde der Abgeordnete des ersten demokratischen Parlaments der Paulskirche in Frankfurt Robert Blum in Wien erschossen. Mit ihm starb die Hoffnung auf demokratische Verhältnisse im Herzen Europas. Am gleichen Tag im Jahre 1918 rief nach dem großen europäischen  ersten Weltkrieg Philipp Scheidemann die Republik in Berlin aus. Am 9. November 1923 und 1938 wurde diese Hoffnung zerstört. Zwar konnte der Hitler-Putsch in der Weimarer Republik noch abgewendet werden, in der Reichs-pogromnacht 1938 zeigte der Nationalsozialismus endgültig sein menschenverachtendes Gesicht.  Ein Jahr später wurde Europa erneut in einen Krieg verwickelt.

Nach dem zweiten Weltkrieg war die Idee eines vereinigten, demokratischen Europas der einzige Weg zu einem dauerhaften Frieden. Es galt die Einsicht des französischen Staatspräsidenten, jeder Nationalismus bedeutet Krieg. Für unser Land war der zweite Weltkrieg mit seinen Spätfolgen am 9. November 1989 mit dem Fall der Mauer endgültig beendet.

Facebook