Gebührenfreie Kitas: Andreas Stoch kommt am 13. Mai nach Epfenbach

Veröffentlicht in Veranstaltungen

So wie kürzlich zum Thema Europa setzen die Sozialdemokraten auch beim Thema Gebührenfreiheit in Kindertageseinrichtungen auf das Format des offenen Bürgerdialogs. Gast ist dieses Mal Andreas Stoch MdL, Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Baden-Württemberg, der dazu ein Volksbegehren angestoßen hat.

Die Epfenbacher SPD und das Team der Lobbacher Gespräche laden dazu alle Interessierten am Montag, den 13. Mai um 19 Uhr ins Epfenbacher Carl-Ullmann-Haus herzlich ein. Thomas Funk, der SPD Kreisvorsitzende, wird den Abend moderieren.

Schon als Kultusminister in der Regierungszeit 2011 bis 2016 lag Andreas Stoch daran, die frühkindliche Bildung im Land auszubauen und eine familienfreundliche Politik erfolgreich voranzutreiben. Jetzt geht es darum, die Kitas in Baden-Württemberg gebührenfrei zu machen – wie in anderen Bundesländern auch. Unter dem Motto „Aufbruch für Baden-Württemberg: Gebührenfreiheit gehört dazu“ wird Stoch darlegen, dass die Schaffung von Kita-Plätzen, Qualitätsverbesserungen in den Einrichtungen und die Gebührenfreiheit kein Widerspruch sind, sondern zusammen gehören.

Die SPD will mit ihrem Vorhaben Familien finanziell spürbar entlasten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf voranbringen, mehr Bildungsgerechtigkeit und gleiche Lebensverhältnisse schaffen – und nicht zuletzt Kinderarmut bekämpfen. Wie das zusammen hängt und neue Chancen eröffnet, soll in Epfenbach diskutiert werden.

Unter dem Motto „Politik zum Anfassen“ versucht die SPD-Veranstaltungsreihe „Lobbacher Gesprächen“, interessierten Menschen in unserer Region persönliche Begegnungen und Austausch mit prominenten Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft zu ermöglichen und ihr politisches Interesse zu wecken. Alle Interessierten sind zu dieser öffentlichen Veranstaltung herzlich eingeladen!

 

Facebook