Erster „Offener Stammtisch der SPD Sinsheim“ nach den Sommerferien

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

Bürgermitwirkung und Transparenz sind zwei von vielen wichtigen Punkten im OB-Wahlkampf

Rudi Hellwig, Vorstandsmitglied im SPD-Stadtverband Sinsheim begrüßte viele Gäste am Stammtisch. Sein besonderer Gruß galt dem OB-Kandidaten und Bürgermeister in Sinsheim, Achim Keßler.

Auch BM Achim Keßler zeigte sich sehr erfreut über die vielen Teilnehmer. Er wolle einen überparteilichen Wahlkampf führen, denn letztendlich fordert das Amt eines Oberbürgermeisters sehr viel Verantwortung und Fingerspitzengefühl und überparteiliches Denken. Er will eine Plattform schaffen, die es allen Sinsheimer Bürgerinnen und Bürgern, Organisationen, Parteien, Unternehmerinnen und Unternehmern, Verbänden, Vereinen ermöglicht, sich bei wichtigen Projekten mit ihren Ideen einzubringen. Deshalb sind Bürgerbeteiligung und Transparenz zwei von vielen wichtigen Punkten, die es bei seiner Wahl als Oberbürgermeister umzusetzen gilt.
Gut gestimmt, sichtlich kämpferisch zeigten sich dann auch spontan einige Teilnehmer.

Magdalena Fritz (Text und Bild)

 

Homepage SPD Sinsheim

Facebook