Machen Sie sich ein Bild von mir


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Thomas Funk beim Nationalen Vorlesetag

Thomas Funk MdL beim Nationalen Vorlesetag (November 2013).

MdL Thomas Funk (SPD) entführt Kinder auf eine Reise zum Mond

Bammental/Zuzenhausen. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages war auch der Sinsheimer Landtagsabgeordnete in seinem Wahlkreis unterwegs und hatte stets ein Buch unter den Arm geklemmt.

Der frühe Vormittag gehörte dabei der Elsenztalschule in Bammental. Hier war der Parlamentarier beeindruckt, eine wie große Rolle das Lesen ganz unabhängig vom Vorlesetag spielt. Zwar betonte Funk auch hier im Gespräch mit den Lehrerinnen, wie wichtig er die Aktion findet, die dazu geführt hat, dass ca. 100.000 Vorleser in der ganzen Republik unterwegs waren. Darunter auch zahlreiche Prominente. Dass die Bammentaler Schule aber jedes Quartal einen eigenen Vorlesetag praktiziert, an dem üblicherweise einfach das Kollegium vorliest, begeisterte den Abgeordneten sichtlich. Die Lehrerschaft wiederum zeigte sich hocherfreut, dass Funk mit großer Freude vorlas und waren einhellig der Ansicht, das zeige, welche Wertschätzung ihre Schule bei der Landesregierung genieße. Das vor-Ort-sein und Zuhören ist ja ohnehin ein Bestandteil der neuen politischen Kultur für die die Landesregierung steht. Bei der Verabschiedung waren sich sichtlich gut gelaunte Teilnehmer einig, dass man Herrn Funk im kommenden Jahr gerne wieder einlädt.

Auch nach Zuzenhausen führte Funks Weg am bundesweiten Vorlesetag. Bei der jüngsten Einweihung des Anbaus des Kinderreichs entstand die Idee, dort einmal vorzulesen. Unkompliziert und unbürokratisch war dies dann auch schon kurzfristig möglich und der Landtagsabgeordnete zeigte sich beeindruckt, dass die Schulanfänger etwas mehr als 60 Minuten gebannt seiner Stimmt lauschten. Die Leiterin des Kinderreichs, Frau Kraus attestierte dem politischen Gast eine angenehme Stimme sowie einiges Geschick im Bändigen einer großen Gruppe von Kindern. Wie er durch Einbinden der Kleinen in die Geschichte eine dichte Atmosphäre schuf, brachte ihm den Respekt der Fachfrau ein. So erfuhren die Kinder also, was die Olchis auf ihrem Weg zum Mond für eine Überraschung erleben, Applaudierten dem netten Leseonkel und luden ihn ein, mal wieder zu kommen. „Beim nächsten Mal will ich aber Kuchen“ scherzte der Abgeordnete, der ihm von einem 5-jährigen Sonnenschein prompt zugesagt wurde.

 

Facebook